GadgetARQ-Logo
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Hier ist ein Leitfaden für die beste Fotobearbeitungssoftware für Amateurfotografen!

Facebook
Twitter
Pinterest
TEILEN

Mit einfach zu erlernenden und zu verwendenden Funktionen ermöglicht Ihnen die beste Bildbearbeitungssoftware die vollständige Kontrolle über das Erscheinungsbild Ihrer Fotos. Und das gilt nicht nur für Profis: Die Verwendung der besten Fotobearbeitungssoftware kann Ihre Fotos verbessern, bevor Sie sie mit anderen teilen. Unabhängig von der Qualität Ihrer Kamera oder Ihren Talenten.

Ein paar Minuten, die Sie damit verbringen, ein Foto zu verbessern, können den Unterschied zwischen einem Schnappschuss ausmachen, der einmal betrachtet wird, und einem, der gespeichert und geschätzt wird. Wenn Sie Ihre Fotos in einem Bilderbuch veröffentlichen möchten, sollten Sie einige Bearbeitungswerkzeuge anwenden, um sie wirklich zum Strahlen zu bringen.

Adobe Photoshop Elements

Adobe Photoshop Elements 2021

Trotz der Tatsache, dass es nicht viele Änderungen gegenüber der letztjährigen Ausgabe gibt, Adobe Photoshop Elements ist aufgrund seiner Eigenschaften das beste Bildbearbeitungsprogramm insgesamt Benutzerfreundlichkeit, angenehmer Einfallsreichtum und zugrunde liegende Stärke. Obwohl es in dieser Ausgabe im Vergleich zum Vorjahr nicht viel Neues gibt. AdobeDie hervorragende Benutzeroberfläche und das umfangreiche Toolkit sowie die Tatsache, dass Photoshop Elements sowohl auf Macs als auch auf PCs funktioniert, machen es zum besten Bildbearbeitungsprogramm auf dem Markt.

Wie bisher steht diese Anwendung dank dreier Schnittstellen Anwendern aller Erfahrungsstufen zur Verfügung. Wenn Sie es eilig haben, Adobes Sensei AI kann Ihre Fotos intelligent auswerten und anpassen, spart Ihnen ein oder zwei Schritte. Darüber hinaus macht es eine neue Motivauswahlmethode einfach, Ausschnitte von Personen und Haustieren zu erstellen. Ein Clear Skin Tool hilft, Falten zu entfernen.

Corel PaintShop Pro

Corel PaintShop Pro: Fotobearbeitungssoftware

Corel PaintShop Pro ist Photoshop Elements in vielerlei Hinsicht überlegen, da es sich um eine starke Anwendung handelt, die auch einfach zu erlernen ist und mehrere zusätzliche Funktionen wie z 360-Grad-Fotobearbeitung. Es umfasst auch einen vereinfachten Arbeitsbereich und ist Touchscreen-kompatibel.

PaintShop Pro (und sein Upgrade, PaintShop Pro Ultimate) ist außerdem häufig günstiger als Photoshop Brushes, was es zu einem besseren Angebot macht. Der größte Nachteil von Corel gegenüber Photoshop besteht darin, dass Photoshop Elements sowohl mit macOS- als auch mit Windows-PCs kompatibel ist, PaintShop Pro jedoch nur für Windows verfügbar ist.

Adobe Lightroom

Adobe Lightroom: Bildbearbeitungssoftware

Adobe Lightroom ist die beste Software für Fotografen, die große Stapel von Fotos schnell und effizient retuschieren möchten. Mit diesem Cloud-basierten Tool, das für Windows und Macs sowie Android- und iOS-Geräte verfügbar ist, können Sie von nahezu jeder Plattform aus auf Ihre Bilder zugreifen und diese ändern.

Photoshop Elements eignet sich besser für gründlichere Änderungen. Aber Adobe Lightroom ist das beste Bildbearbeitungsprogramm für diesen Job, egal wo Sie sind.

Adobe Photoshop CC

Adobe Photoshop CC: Bildbearbeitungssoftware

Adobe Photoshop CC ist das umfassendste verfügbare Bildbearbeitungsprogramm. AdobeDie hochgelobte Engine für künstliche Intelligenz, Sensei, wird in dieser neuesten Ausgabe stärker genutzt, um eine Reihe erstaunlicher Fähigkeiten zu ermöglichen. Sky Replacement und die neuen Refine Edge-Optionen sind die bekanntesten davon. Darüber hinaus helfen neuronale Filter bei der Vereinfachung komplizierter Vorgänge.

Photoshop CC ist nur als Abonnementdienst zugänglich; für 53 $ pro Monat erhalten Sie Photoshop als Teil eines Creative Cloud-Bundles, das 20 CC-Desktop- und mobile Produkte enthält, einschließlich Illustrator, Dreamweaver, Premiere Pro, InDesign und After Effects. Auch die Schriftarten und 100 GB Cloud-Speicher. Der Fotografie-Plan kostet 10 US-Dollar pro Monat und umfasst Photoshop, Lightroom und Lightroom CC für den Desktop sowie 20 GB Online-Speicher. Derselbe Fotografie-Plan mit 1 TB Online-Speicher ist für 20 $ pro Monat erhältlich.

Affinity Photo

Affinity Photo: Bildbearbeitungssoftware

Für weniger als 50 US-Dollar bietet Affinity Photo sAusgeklügelte Werkzeuge, auflösungsunabhängige Bearbeitung und RAW-Bearbeitung innerhalb der Benutzeroberfläche. Auch die meisten zusätzlichen Funktionen, die professionelle Fotografen verlangen und benötigen. Tatsächlich ist das Programm derzeit für 25 US-Dollar erhältlich, was es zu einem noch besseren Angebot macht. Es hat zwar eine höhere Lernkurve als andere. Sie werden mit einem Funktionsumfang belohnt, der Photoshop-ähnliche Belichtungsanpassungen, Pinsel, Ebenen und mehr umfasst. Es kann auch Photoshop PSD-Dateien öffnen, lesen und ändern, wodurch der Übergang zwischen den beiden Tools flüssiger wird.

Unterstützung für Smart Objects und mehr Plugins von Drittanbietern und Canon CR3 RAW-Dateien, war in einer neueren Version enthalten. Affinity Photo ist wie Photoshop Elements sowohl mit Macs als auch mit PCs kompatibel. Es gibt auch eine iPad-Version.

Google Fotos: Bildbearbeitungssoftware

Google Fotos

Google Fotos ist jedem anderen Tool für überlegen Verwalten und Zusammenführen all Ihrer Fotosammlungen, unabhängig vom Standort Es ist plattformübergreifend, synchronisiert auf allen Ihren Geräten und kann auch auf Android- und iOS-Geräten installiert werden, sodass Sie von überall darauf zugreifen können. Leider erlaubt Google Ihnen nach Juni 2021 nicht mehr, eine unbegrenzte Anzahl von Bildern in die Cloud hochzuladen. Stattdessen werden sie auf Ihr Google Drive-Limit von 15 GB angerechnet.

Google Fotos bietet jedoch nur das absolute Minimum, sodass Sie schnell arbeiten können Bereiten Sie Fotos zum einfachen Teilen vor. Es verfügt über eine integrierte Gesichtserkennung, sodass Sie nach allen Fotos suchen können einer bestimmten Person sofort. Kennzeichnen Sie Fotos mit Schlüsselwörtern wie „Sonnenuntergang“, „Wälder“, „Autos“ und mehr. Sie können Fotos jedoch nicht manuell mit Tags versehen oder eigene Schlüsselwörter hinzufügen. Es funktioniert am besten, wenn es mit einem anderen Tool kombiniert wird, das über mehr Bearbeitungsmöglichkeiten verfügt, z Adobe Photoshop-Elemente.

Konklusion

Die beste Bildbearbeitungssoftware kann Ihnen dabei helfen, unerwünschte Elemente aus Ihren Fotos zu entfernen, sie mit Leichtigkeit zuzuschneiden und zu drehen und sogar dafür zu sorgen, dass alle lächeln. Was auch immer Sie mit Ihren Fotos machen möchten, es gibt eine Vielzahl von Fotobearbeitungs-Apps zur Auswahl. In diesem Fall bietet Google Fotos einfach das absolute Minimum, mit dem Sie Fotos schnell für die einfache Weitergabe vorbereiten können. Adobe Photoshop Elements ist aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit, seines unterhaltsamen Erfindungsreichtums und seiner grundlegenden Stärke unsere Wahl für das beste Bildbearbeitungsprogramm überhaupt.

MEHR LESEN

TEILEN.
Schlüsselwörter

Kommentare

VERBINDUNG

POSTÄMTER

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.

UNSERE AUSWAHL

NICHT VERLETZEN

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.