GadgetARQ-Logo
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Beste Podcast-Hosting-Anbieter für beste Sendungen!

Facebook
Twitter
Pinterest
TEILEN

Ein Podcast ist eine ausgezeichnete Methode, um Ihre Gedanken zu teilen und ein Publikum zu gewinnen. Ein Podcast ist eine der besten Methoden, um Ihr Fachwissen mit der Welt zu teilen, unabhängig davon, ob Sie einen senden möchten, um die Markenbekanntheit für Ihr Unternehmen oder für sich selbst zu steigern.

Unabhängig davon, warum Sie einen Podcast starten möchten, müssen Sie etwas nachdenken und planen. Die Wahl eines Podcast-Hosting-Dienstes ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie treffen werden, da sie einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg Ihres Podcasts haben wird.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Wahl des besten Podcast-Hosting-Anbieters nicht dasselbe ist wie die Wahl des besten Webhosting-Dienstes. Dies liegt daran, dass ein Podcast-Host Ihnen alle Ressourcen zur Verfügung stellt, die Sie zum Speichern und Bereitstellen eines großartigen und überzeugenden Podcasts benötigen.

Brauchen Sie etwas Motivation? Werfen Sie einen Blick auf unsere Listen mit den besten Podcasts.

Welche Podcast-Hosting-Dienste sind die besten?

Ein Podcast-Hosting-Service dient zwei wichtigen Zwecken. Zunächst können Sie Ihre Podcasts hochladen, sodass sie alle von einem einzigen Bereich aus zugänglich sind. Noch wichtiger ist, dass der Podcast-Hosting-Service die Erstellung von RSS-Feeds automatisiert. Lädt sie in Podcast-Verzeichnisse wie Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, Stitcher und andere hoch, sodass Sie ein größeres Publikum erreichen können.

Die Anzahl der Tools, Add-Ons und Annehmlichkeiten, die jeder Podcast-Hosting-Service zusätzlich bietet. Diese grundlegenden Fähigkeiten helfen, sie zu unterscheiden.

Die Wahl einer seriösen Podcasting-Hosting-Plattform ist entscheidend für Ihr Podcasting-Erlebnis, da die richtige Plattform Ihnen nicht nur bei der Handhabung der Audiodateien hilft, sondern Ihnen auch dabei hilft, Ihre Gefolgschaft zu erweitern.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist der Preis. Während einige Dienste kostenlos sind, berechnet Ihnen ein professioneller Podcast-Hosting-Service einen monatlichen Preis für das Hosten Ihres Podcasts. Fast jeder gute Dienst bietet monatliche Abonnements sowie einen Rabatt für Langzeitabonnenten.

Können Sie Podcasts auf einem üblichen Webhost hosten?

Warum können Sie den Podcast nicht einfach auf Ihre bestehende Website hochladen, fragen Sie sich vielleicht? Obwohl Sie niemand daran hindert, können Sie Ihren Zuhörern nicht die gleiche Benutzererfahrung bieten wie mit einem spezialisierten Podcast-Host.

Dann ist da noch die Frage der Machbarkeit zu prüfen. Podcasts sind große Dateien, und abhängig von der Länge Ihres Programms und der Art und Weise, wie Sie die Dateien codiert haben, kann eine große Anzahl von Episoden schnell zu enormen Größen anwachsen.

Ihr typischer Webhost ist nicht dafür ausgelegt, riesige Dateien zu verarbeiten. Sie sind darauf ausgelegt, eine große Anzahl von Textdateien und Bildern sowie eine moderate Menge an Multimedia-Material zu versenden.

In der Tat verbieten einige Webhoster ausdrücklich, ihren Hosting-Speicherplatz als Repository für große Dateien zu nutzen, und betrachten es als Verstoß gegen ihre Nutzungsbedingungen, wenn Sie sie zum Hosten großer Multimediadateien wie Podcasts verwenden.

Dann ist da noch das Problem der Bandbreite. Das Streamen von Podcasts verbraucht viel Bandbreite und je nach Größe und Popularität Ihrer Sendung werden Sie Ihr Kontingent schnell aufbrauchen, wenn Sie ein Standard-Webhosting-Paket verwenden.

Das Erschöpfen der Bandbreite macht Ihre Website nicht nur langsamer oder unzugänglich, sondern kann Ihnen auch den Zorn Ihres Webhosts einbringen, der Sie möglicherweise dafür drängt, dass Sie die gesamte Bandbreite in Anspruch nehmen, insbesondere wenn Sie einen Shared-Hosting-Plan verwenden.

Aus diesem Grund benötigen Sie eine spezielle Podcast-Hosting-Plattform, die auf die Bedürfnisse und die Sensibilität eines Podcasters zugeschnitten ist.

Die besten Podcast-Hosting-Dienste sind hier:

BuzzSpout

BuzzSprout von Podcast-Hosting-Diensten

BuzzSpout gibt es erst seit 2019, hat sich aber schnell als einer der benutzerfreundlichsten Podcast-Hosting-Dienste etabliert. Es ist stolz auf seine Einfachheit und Schnelligkeit, was es ideal für neue Content-Ersteller macht, die gerade erst mit dem Podcasting beginnen.

Automatische Optimierungstools sind in BuzzSprout verfügbar. Laden Sie einfach Ihren Podcast hoch und die Plattform kümmert sich um alles andere. Abhängig von dem von Ihnen festgelegten Veröffentlichungszeitplan übermittelt der Dienst Ihre hochgeladenen Podcasts auch automatisch an die Hauptverzeichnisse.

Die Website kann auch Kapitelmarkierungen enthalten, was unabhängig von der Länge der Episode eine gute Wahl zum Anordnen Ihres Podcasts ist. Zuhörer können schnell zwischen bestimmten Segmenten des Podcasts springen, basierend auf ihren Interessen, indem sie Kapitelmarkierungen verwenden.

Die Möglichkeit, Pre- und Post-Roll-Teile zu integrieren, ist eine der faszinierendsten Funktionen von BuzzSprout. Das bedeutet, dass Sie relevante Inhalte oder Werbung zu Beginn und am Ende sowohl neuer als auch bereits veröffentlichter Podcasts einfach aktualisieren können.

Das Premium-Add-on „Magic Mastering“ von BuzzSprout wird als „ein Instagram-Filter für Ihr Audio“ in Rechnung gestellt. Benutzer können dieses Tool verwenden, um das Audio ihrer Episode zu bereinigen und zu verbessern, um eine professionellere Endausgabe zu erzielen.

Die Website bietet einen kostenlosen Plan mit zwei Stunden Hochladen pro Monat. Sowie drei kostenpflichtige Optionen mit Speicher von drei bis 12 Stunden pro Monat. Das teuerste Premium-Paket kostet 24 US-Dollar pro Monat.

Bestechen

Bestechen

Bestechen bewirbt sich selbst als Werkzeug zum Wachsen und Monetarisieren von Podcasts. Sein benutzerfreundliches Layout, das schnellen Zugriff auf häufig verwendete Funktionen bietet, ohne den Bildschirm zu überladen, sollte sowohl neue als auch erfahrene Podcaster ansprechen.

Eine der ansprechendsten Funktionen von Captivate ist die Möglichkeit, eine endlose Anzahl von Shows zu hosten. Es gibt keine Einschränkungen bei Uploads oder Speicherplatz. Captivate schränkt Konten stattdessen basierend auf der Anzahl der Downloads ein.

Darüber hinaus bietet die Plattform vollständige Analysen, um Sie bei der Verfolgung der Reichweite Ihrer Shows zu unterstützen. Eine der bekanntesten Funktionen von Captivate ist das „One-Click-Sponsor-Pitch“-Tool, das Analysedaten in einem professionell strukturierten PDF-Medienkit zusammenstellt. Dazu gehören alle wichtigen Metriken und Analysen Ihres Podcasts. Alles, was Sie über die Monetarisierung Ihres Podcasts wissen müssen.

Captivate hat auch einige andere Monetarisierungs- und Wachstumsmöglichkeiten. Mit der „Calls to Action“-Funktion können Sie beispielsweise zwei benutzerdefinierte Links zu Ihrer Pateron-Seite im Podcast-Player hinzufügen.

Captivate kann auch verwendet werden, um private Shows oder Shows nur für Mitglieder anzubieten, was eine zusätzliche Möglichkeit ist, Ihr Material zu monetarisieren.

Captivate hat drei Preispakete, die alle alle Funktionen der Plattform beinhalten. Der einzige Unterschied ist die Anzahl der Downloads. Der Plan für 19 $/Monat erlaubt 12,000 monatliche Downloads, während der Plan für 49 $/Monat bis zu 60,000 monatliche Downloads erlaubt und der Plan für 99 $/Monat, der sich an erfahrene Autoren richtet, 150,000 monatliche Downloads erlaubt.

Transistor

Transistor von Podcast-Hosting-Diensten

Das Transistor ist einer der neuesten Anbieter im Podcast-Hosting-Sektor und richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Experten. Zum Hochladen und Veröffentlichen Ihrer Episoden enthält die Plattform alle Standard-Podcasting-Tools. Auf der Website sind auch Podcast-Analysen verfügbar, mit denen Sie die Leistung Ihrer Episoden verfolgen können.

Der Dienst von Transistor ähnelt dem von Captivate, da beide es Benutzern ermöglichen, eine unbegrenzte Anzahl von Podcasts zu hosten, während die Konten auf eine bestimmte Anzahl monatlicher Downloads beschränkt sind. Mit beiden Systemen können Sie auch private Podcasts hosten, was eine weitere Ähnlichkeit darstellt. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen den beiden in Bezug auf die Anzahl der privaten Podcasts, die sie hosten können, und die Anzahl der Teammitglieder, mit denen Sie Ihre Podcasting-Aufgaben teilen können.

Auch preislich sind die beiden Plattformen vergleichbar. Die drei Transistor-Pläne kosten 19 $/Monat, 49 $/Monat und 99 $/Monat, genau wie Captivate. Transistor hingegen ermöglicht mit jedem Paket mehr Downloads pro Monat, mit 5,000, 75,000 bzw. 200,000 Downloads pro Monat.

Podbean

Podbean

Podbean ist trotz seines niedrigen Preises einer der günstigsten Podcast-Hosting-Dienste. Es schafft es immer noch, alle Tools zu integrieren, die ein Podcaster benötigen würde.

Eine der attraktivsten Funktionen des Dienstes ist, dass er unbegrenzte Podcast-Hosting-Pläne anbietet. Alle beinhalten unbegrenzte Bandbreite. Dies bedeutet, dass Sie einen ihrer bezahlten Pläne verwenden können, um eine endlose Menge von Shows beliebiger Länge hochzuladen und zu behalten, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, wenn die Episoden viral werden.

Zusätzlich zu den Standard-Podcasting-Funktionen zum Hochladen, Auflisten und Streamen Ihres Podcasts. Die Plattform ermöglicht es Ihnen jetzt, Video-Podcasts zu übertragen.

Die Möglichkeit, Ihren Podcast auf dem Werbemarktplatz von Podbean aufzulisten. Auf diese Weise können Sie mit potenziellen Werbetreibenden gepaart werden, was eine der Monetarisierungsoptionen von Podbean ist. Sie können auch kostenpflichtige Shows anbieten und dem Patron-Programm von Podbean beitreten, um Ihr Publikum um Spenden zu bitten.

Die Pläne unterscheiden sich in Bezug auf die Monetarisierungsoptionen sowie einige andere Funktionen. Das günstigste Paket kostet 9 US-Dollar pro Monat und sollte für die meisten Anfänger-Podcaster ausreichen. Der Plan für 29 $/Monat ist für Video-Podcaster konzipiert. Der 99-Dollar-Plan ist für Benutzer gedacht, die Podcast-Netzwerke mit mehreren Kanälen und ihrem maßgeschneiderten Branding hosten möchten.

Sie können Podbean mit seinem kostenlosen Plan ausprobieren, der fünf Stunden Audiospeicher und 100 GB monatliche Bandbreite umfasst.

Libsyn

Libsyn von Podcast-Hosting-Diensten

Die Libsyn-Plattform ist eines der ersten Podcast-Hosting-Systeme, das auf das Jahr 2004 zurückgeht, lange bevor Podcasting populär wurde.

Libsyn hat im Laufe der Jahre eine robuste Community von Podcastern aufgebaut. Es ist eine großartige Alternative für Personen, die gerade erst mit Podcasting beginnen.

Einer der größten Vorteile von Libsyn ist, dass es unbegrenzte Bandbreite bietet. Auch wenn Ihr Podcast in den Podcast-Verzeichnissen an die Spitze der Charts aufsteigt. Sie werden nicht überrascht werden.

Libsyn ist eine benutzerfreundliche Oberfläche, die alle normalen Podcast-Hosting-Funktionen enthält. Wie Hochladen, Veröffentlichen, Auflisten und Planen.

Libsyn hingegen hat im Gegensatz zu einigen anderen Anbietern nur die notwendigen Podcasting-Funktionen in seine Pläne. Alle anderen Funktionen müssen als separate Add-Ons erworben werden. Wenn Sie seine Monetarisierungsdienste nutzen möchten. Beispielsweise müssen Sie diese separat von Ihrer Libsyn-Mitgliedschaft bezahlen. Selbst die grundlegendsten Statistiken sind im Libsyn-Abonnementplan extra enthalten.

Die Libsyn-Abonnements beginnen bei 5 $ pro Monat für 50 MB Uploads pro Monat. Der Plan für 15 $/Monat umfasst 250 MB an Uploads, gefolgt vom Plan für 400 MB für 20 $/Monat und dem Plan für 800 MB für 40 $/Monat.

Konklusion

Abhängig von der Länge der Show und dem verwendeten Audio-Encoder können Podcasts ziemlich schwer sein. Podcast-Hosting-Unternehmen bewerten ihre Pläne, um sicherzustellen, dass Sie genügend Speicherplatz für Ihren Podcast und eine Vielzahl von Bandbreitenplänen zur Auswahl haben. Sie werden schnell feststellen, dass die Nutzung eines Podcast-Hosting-Dienstes weitaus kostengünstiger ist, insbesondere wenn Sie die Bandbreitenkosten berücksichtigen.

Sicherheit ist entscheidend, wie bei allem, was heutzutage im Internet gehostet wird. Unterschiedliche Arten von Daten erfordern unterschiedliche Arten von Sicherheit und das Selbsthosten eines Podcasts. Es fügt dem Podcasting-Prozess eine unnötige Ebene an Komplexität und Overhead hinzu. Personen, die hinter den Kulissen eines Podcast-Hosting-Anbieters arbeiten. Stellen Sie sicher, dass Ihr Podcast vor Online-Sicherheitsbedenken geschützt ist, damit Sie sich auf Ihre Sendung konzentrieren können.

BuzzSprout lädt Ihren Podcast hoch und die Plattform kümmert sich um alles andere. Abhängig von dem von Ihnen festgelegten Veröffentlichungszeitplan übermittelt der Dienst Ihre hochgeladenen Podcasts auch automatisch an die Hauptverzeichnisse.

Der Transistor ist ein Newcomer in der Podcast-Hosting-Szene und richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Spezialisten. Die Plattform bietet alle typischen Podcasting-Tools zum Hochladen und Veröffentlichen Ihrer Folgen. Auf der Website sind auch Podcast-Analysen verfügbar, mit denen Sie die Leistung Ihrer Episoden verfolgen können.

Mehr lesen:

TEILEN.
Schlüsselwörter

Kommentare

VERBINDUNG

POSTÄMTER

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.

UNSERE AUSWAHL

NICHT VERLETZEN

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.