GadgetARQ-Logo
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

HP OfficeJet Pro 9015e/9010e – All-in-One-Büroarbeitstier, das Sie brauchen!

Facebook
Twitter
Pinterest
Hp officejet pro
Hp officejet pro
TEILEN

HP OfficeJet Pro Drucker von HP sind auf kleine Arbeitsgruppen an einem kleinen Arbeitsplatz ausgerichtet. Wenn Sie sich für HP+ anmelden, erhalten Sie zusätzliche Tintenpatronen per Post, wenn sie aufgebraucht sind. Die ersten 6 Monate sind jetzt jedoch kostenlos und Sie erhalten ein zusätzliches Jahr Garantieschutz. HP+ schaltet mehrere intelligentere Funktionen frei, die wir in diesem Test besprechen werden.

Zunächst verkompliziert HP wie üblich die Sache, indem es das identische Gerät unter mehreren Namen in verschiedenen Bereichen anbietet. Daher ist dieser Drucker in Nordamerika als 9015e bekannt und wird in Europa als 9010e anerkannt.

Es ist ein schneller Tintenstrahldrucker mit einer Kapazität von 250 A4-Seiten, selbstheilendem Wi-Fi und einer Touchscreen-Oberfläche. Es verfügt über ein Faxgerät und einen 35-Blatt-ADF (automatischer Dokumenteneinzug), der beide Seiten eines Blatts scannen kann. Mit ungefähr 175 £ (229 US-Dollar, 329 AU $) ist es preisgünstig. Zusätzlich zu einer HP+ Mitgliedschaft, mit der Sie bis zu 70 % der Patronenkosten einsparen, ist es auch relativ kostengünstig im Betrieb.

Design

HP OfficeJet Pro

Der HP OfficeJet Pro 9015e/9010e Drucker sieht mit seinen sauberen Kanten und dem zweifarbigen Basalt-Farbschema gut aus. Es ist klein und leise und eignet sich daher ideal für den Einsatz im Home Office. Berichten zufolge werden 15 % der bei der Herstellung verwendeten Kunststoffe recycelt, und wenn Sie sich für HP+ anmelden, können Sie auch Ihre gebrauchten Patronen zur Rückgewinnung im geschlossenen Kreislauf zurückgeben.

Der neigbare Touchscreen ist etwas winzig. Es ist jedoch immer noch bequemer als harte Tasten, und das primäre Papierfach fasst 250 Blatt.

Der oben angebrachte 35-Blatt-ADF verleiht dem HP OfficeJet Pro 9015e/9010e ein etwas kopflastiges Aussehen. Es ermöglicht auch das sofortige Scannen und Kopieren beider Enden aller darin abgelegten Dokumente.

Einrichtung und Betrieb von HP OfficeJet Pro

HP OfficeJet Pro

Der HP OfficeJet Pro 9015e/9010e wird mit leicht verständlichen gedruckten Kurzanleitungen geliefert, obwohl Sie diese wahrscheinlich nicht benötigen werden.

Wenn Sie das Gerät einschalten, fordert Sie das Farbdisplay auf, Zeit und Ort zu konfigurieren und die vier Tintenpatronen einzusetzen. Anschließend können Sie den Einrichtungsvorgang mit dem HP Smart-Programm auf Ihrem Telefon oder PC abschließen. Dazu gehört ein gründliches Kalibrierungsverfahren, bei dem der Drucker eine Testseite druckt und dann die Ergebnisse mit seinem Scanner analysiert, um sicherzustellen, dass die Druckköpfe richtig ausgerichtet sind.

Der kleine, aber reaktionsschnelle Touchscreen und die HP Smart App sind recht praktisch. Es arbeitet leise und effizient und ist einfach zu bedienen. Das Programm bietet alle Standardfunktionen auf sehr benutzerfreundliche Weise. Außerdem können Sie Verknüpfungsaktionen auf dem Startbildschirm des Druckers einrichten. Wenn Sie beispielsweise routinemäßig Kreditvertragsunterlagen unterzeichnen, können Sie die App verwenden, um ein Symbol zu programmieren, das Ihr unterzeichnetes Dokument scannt und an Ihre gewünschte E-Mail-Adresse sendet, wenn Sie darauf tippen.

Leistung von HP OfficeJet Pro

Der HP OfficeJet Pro 9015e/9010e hat eine bewundernswerte Leistung erbracht und durchweg gestochen scharfe gedruckte Seiten zu vernünftigen Preisen produziert. Die Zahl von 22 ppm für Mono-Simplex-Seiten ist korrekt, obwohl sie sich dramatisch verlangsamt, wenn beide Seiten des Papiers automatisch beidseitig bedruckt werden.

Fotos auf glänzendem Fotopapier sind nicht so detailgetreu wie andere Fotodrucker. Text in schlichtem Schwarz wirkt selbst bei kleinen Schriftgraden stark und lesbar. Wenn jedoch größere Bereiche schwarzer Tinte erforderlich sind, können horizontale Linien gesehen werden, die Schwarzweißbilder ruinieren. Diese Linien sind beim Drucken in Farbe nicht wahrnehmbar. So sehen farbige Papiere und Bilder gut aus.

Der HP OfficeJet Pro 9015e/9010e Fotokopierer funktioniert bewundernswert. Die Scanauflösung ist identisch mit der Druckauflösung und das einfache Slide-off-Glas des Scanners ermöglicht es, dass Ihre Papiere einfach auf das Scannerbett geschoben und wieder entfernt werden können.

Wenn Sie den ADF anstelle des Flachbetts verwenden, können Sie sofort beide Seiten der Seite replizieren.

Schön und funktionsreich

HP OfficeJet Pro

Der 9015e ist 2.6 Zoll kürzer und 6.5 Pfund leichter als sein Zwilling mit höherem Volumen, der HP OfficeJet Pro 9025, mit 10.9 x 17.3 x 13.5 Zoll (HWD) und 20 Pfund. Das entspricht in Gewicht und Umfang dem Epson WF-4720. Allerdings etwas größer und dicker als der Canon Pixma TR8520 Wireless Home Office All-in-One-Drucker und etwa 3.2 Zoll kürzer als der vergleichbare MFC-J995DW von Brother. Keiner dieser Drucker nimmt viel Platz auf Ihrem Schreibtisch ein.

Der HP 9015e enthält wie der HP 9025 einen 35-Blatt-ADF zum Kopieren, Scannen und Faxen zweiseitiger mehrseitiger Originale, ohne dass ein Benutzereingriff erforderlich ist. Der Epson WF-4720 hat auch einen 35-Seiten-ADF. Der Brother MFC-J995DW und der Canon TR8520 haben jedoch nur 20-Blatt-ADFs.

Das gesamte Bedienfeld des 9015e enthält einen relativ kleinen (2.7 Zoll) Touchscreen ohne zugehörige Tasten oder Navigationstasten, wie oben dargestellt. Während dieses kleine Display größtenteils funktionsfähig ist, sind einige Symbole zu klein, um sie leicht anzutippen oder zu verschieben. Die gute Nachricht ist, dass Sie fast alles über das Bedienfeld einstellen, überwachen oder ausführen können. Es ist auch über den integrierten Webserver von HP zugänglich, der in der Software der meisten Drucker des Unternehmens vorinstalliert ist.

Es kann auch Berichte erstellen, um die Nutzung zu analysieren und Tinten- und Papierkosten zu berechnen. Der 9015e und der WF-4720 fassen beide 250 Blatt Papierkapazität. Der TR8520 fasst jedoch bis zu 200 Blatt, und der MFC-J995DW fasst nur 101 Blatt, aufgeteilt auf eine 100-Blatt-Kassette und ein Ein-Blatt-Zusatzfach.

Der maximale monatliche Arbeitszyklus des 9015e beträgt 25,000 Seiten, mit einem empfohlenen monatlichen Volumen von 1,500 Seiten, mehr als bei den oben angegebenen Konkurrenten.

Konklusion

Der HP OfficeJet Pro 9015e/9010e ist so raffiniert, wie er erscheint. Es verfügt über alle wichtigen Funktionen, die sich ein kleines Unternehmen in einem kostengünstigen Kompaktgerät wünschen kann. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 22 Seiten pro Minute und Funktionen wie Private Print und konfigurierbaren Tasten wäre es ideal für ein kleines Büro. Für Bilder auf Fotopapier ist er nicht geeignet, in anderen Bereichen ist die Druckqualität aber hervorragend. Darüber hinaus sind die Betriebskosten für einen kartuschenbasierten Drucker angemessen, wenn Sie sich für ein HP+ Abonnement anmelden.

Weiterlesen!

TEILEN.
Schlüsselwörter

Kommentare

VERBINDUNG

POSTÄMTER

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.

UNSERE AUSWAHL

NICHT VERLETZEN

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.