GadgetARQ-Logo
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Lenovo G25-10: Ein erschwinglicher Gaming-Monitor!

Facebook
Twitter
Pinterest
TEILEN

Das Lenovo G25-10 ist ein Gaming-Monitor, der für Low-Budget-Kunden ohne Schnickschnack entwickelt wurde. Mit einem Listenpreis von 189.99 US-Dollar ist er deutlich günstiger als viele andere Monitore, die für Gamer entwickelt wurden. Bietet jedoch immer noch eine angemessene Auswahl an Funktionen und Gesamtleistung, die der Betrachter zu schätzen wissen wird.

Das soll nicht heißen, dass der Lenovo G25-10 ein schlechter Monitor ist, manche mögen ihn mit 24.5 Zoll und einer nativen Auflösung von 1,920 × 1,080 als störend klein empfinden. Der Grafik mangelt es jedoch an Schärfe und sie wirken ausgeblasen, selbst wenn die Intensität nicht ausgeschöpft ist. Darüber hinaus kann das Fehlen von Anschlüssen und anderen üblichen Annehmlichkeiten jemanden stören, der nach einem robusteren Display-Hub sucht. Wenn Sie jedoch damit leben können, ist das G25-10 eine gute Wahl zu einem viel teureren Preis.

Spezifikationen

  • 24.5-Zoll-Gaming-Monitor für E-Sport
  • 1980 × 1080 Auflösung
  • 1ms Reaktionszeit
  • Die beeindruckende Bildwiederholfrequenz von 144 Hz
  • Bildschirmgröße: 24.5 Zoll
  • Ports:
    • 1 x HDMI 1.4
    • 1 x DP1.2
    • 1x Audioausgang (3.6 mm)
  • Kontrastverhältnis: 1000:1
  • Helligkeit: 400 cd/m²
  • Die flimmerfreie Technologie reduziert die Ermüdung der Augen

Design des Lenovo G25

Das Lenovo G25-10 fällt durch das völlige Fehlen von Erkennungsmerkmalen auf. Es nimmt keinen Platz auf einem Schreibtisch ein und misst ungefähr 18.8 x 22 x 9.2 Zoll einschließlich Ständer. Darüber hinaus sind die seitlichen und oberen Einfassungen gleichermaßen winzig (2 mm) und unauffällig. Die untere Lünette, die ungefähr 0.8 Zoll misst, ist eine andere Geschichte. Es beherbergt jedoch auch den Netzschalter und 4 Haupttasten (auf der rechten Seite), was sinnvoll ist. Es wiegt mit seiner Basis nur 11.2 Pfund, sodass es leicht überall hin mitgenommen werden kann, wo Sie es aufstellen möchten.

Dieser Ständer mit seinen zwei abgewinkelten Füßen ist ebenfalls ziemlich standardmäßig, aber effizient und einfach zu montieren. Schrauben Sie einfach den Boden in den Schaft und lassen Sie die Baugruppe dann auf der Rückseite des Displays einrasten. Wo eine bequem platzierte Taste die Deinstallation zum Kinderspiel macht. Wenn Sie den Monitor an einer Wand aufstellen möchten, stehen die 100 × 100-Millimeter-VESA-Montagelöcher zur Verfügung. Wenn Sie sich jedoch an den Ständer halten, haben Sie eine große Vielseitigkeit, da Sie das Display um bis zu 4.3 Zoll anheben oder absenken und um bis zu 22 Grad nach vorne und hinten neigen können. Ein hilfreicher Kabelclip ist an der Rückseite des Ständers angebracht. Es ermöglicht Ihnen, Ihre Spielumgebung zumindest einigermaßen übersichtlich zu halten.

Die hinteren unteren Anschlüsse, an denen die Kabel mit dem Display verbunden sind, sind ebenfalls makellos, mit dem Netzkabel auf der linken Seite und allem auf der rechten Seite. Das „alles andere“ umfasst nur einen 3.5-mm-Headset-Anschluss und einen DisplayPort- und einen HDMI-Eingang. Es gibt jedoch nicht einmal einen einzigen USB-Typ-A-Anschluss. Außerdem gibt es keine eingebauten Lautsprecher wie beim ähnlich teuren Acer XFA240.

Bildschirm

Lenovo G25

Die Leistung des Bildschirms ist, wie so viele andere Aspekte des G25-10, angemessen. Unter Verwendung eines Klein-Kolorimeters und einer DisplayCal-Anwendung deckte der Bildschirm etwa 110 und 112 % des sRGB-Farbumfangs ab. Allerdings zwischen 78 und 79 % des DCI-P3-Spektrums in jeder seiner sieben voreingestellten Spieleinstellungen. High-End-Gaming-Monitore können beispielsweise mehr vom sRGB-Farbraum anzeigen. Razer Raptor 27 erreichte 162 %, was zu einer lebendigeren Grafik und tieferen Nützlichkeit in professionelleren Anwendungen führte. Für eine preisgünstigere Wahl schneidet das G25-10 in dieser Kategorie jedoch bewundernswert ab – es schnitt etwas besser ab als das Acer XFA240.

In Bezug auf die maximale Leuchtdichte schnitt das G25-10 ziemlich gut ab und erreichte im Durchschnitt über 400 Nits über den gesamten Bildschirm. Die Ausnahmen waren Racing (216 Nits) und Spiel 1 und Spiel 2 (300 bzw. 303 Nits), aber wenn Sie nicht zu tief in die Modusauswahl einsteigen müssen oder wollen, werden Sie nicht zu viele Kundenbeschwerdebildschirme haben ist insgesamt heller als das des Acer XFA240 (352 cd/m²) oder Dell 24 Monitor (284 cd/m²), Raptor 27 (295 cd/m²).

Gaming-Leistung von Lenovo G25

Das Lenovo G25-10 überprüft alle Kästchen in Bezug auf die Spezifikationen, einschließlich einer hohen 144Hz Bildwiederholfrequenz, eine Reaktionszeit von 1 ms und Kompatibilität mit AMD FreeSync Premium, der mittleren Leistungsstufe für die Anti-Tearing-Technologie von AMD. Spiele aus einer Reihe von Genres schnitten auf dem G25-10 bewundernswert ab. Es gab nur ein Problem: Sie sahen nicht immer so gut aus.

In vielen Spielen waren die G25-Bilder 10 an den Rändern verschwommen und auf einem Computer, der mit einer High-End-Nvidia GeForce RTX 3080-GPU ausgestattet war, seltsam weit entfernt und unklar, eine Maschine, die auf anderen Monitoren erstaunliche Bilder erzeugt hat. Dies machte sich besonders dort bemerkbar, wo Text und kleine Details wichtig waren. Wörter in Sid Meiers Civilization VI: Gathering Storm könnten jedoch schwer zu erkennen sein, aber es geschah in anderen Titeln mit Schriftarten unterschiedlicher Stile und Größen, und die klobige Glätte war auch in Windows üblich. Das Ändern der Bildmodi hat das Problem nicht behoben.

Es half auch nicht gegen den vorherrschenden Blow-Out-Effekt, der am deutlichsten auf der Microsoft-Taskleiste zu sehen war, aber noch dunklere Fotos leicht ausbleichte. Sowohl DiRT 5 als auch Assassin's Creed Valhalla erhielten einen verschwommenen, kratzigen Glanz, der sich über die Einstellungen erstreckte, um das Gefühl zu vermitteln, eine Fernsehsendung aus den 1950er Jahren zu sehen. Dies kann durch Verringern der Helligkeit behoben werden. Auch den Kontrast ändern, etwas von der Schlagkraft wiederherstellen, aber die Out-of-the-Box-Qualität war nie wirklich erfreulich.

Die Schnittstelle von Lenovo G25

Lenovo G25

Das Display (OSD) des G25-on-Screen 10 ist einfach, aber effizient und bringt Sie zu den Einstellungen, die Sie benötigen, wenn Sie sie wirklich brauchen. Durch Drücken der Taste links neben der Einschalttaste wird das Hauptmenü des Systems aufgerufen, von dem aus Sie nach unten zu den Untermenüs für allgemeine Anzeigeeinstellungen, Farbe, Monitoreinstellungen und Eingaben scrollen können. Wenn das OSD derzeit nicht aktiv ist, können Sie die anderen Tasten verwenden, um auf die Menüs Spiele, Eingabe und Anzeigeoptionen (von links nach rechts) zuzugreifen.

Es ist ein einfacher, direkter Navigationsansatz. Das Symbol für die Rückkehr zum vorherigen Menü, ein Kreis mit einem Pfeil nach rechts, ist jedoch möglicherweise nicht sofort ersichtlich. Wenn es hier einen einzigen Fehler gibt, gelangt man zum Hauptmenü: Die Power-Taste ist ungefähr ein Drittel so breit wie die anderen Tasten, was es leicht macht, unbeabsichtigt zu klicken, wenn man versucht, die Menü-Taste zu drücken. Die einfache Benutzeroberfläche für die grundlegenden Angebote des Monitors ist jedoch eine logische Wahl.

Konklusion

Das Lenovo G25-10 ist nur für eine bestimmte Art von Spielern. Allerdings eines, das keinen großen Bildschirm braucht und sich mit altbewährtem 1080p begnügt, wenn es nicht zu Lasten des Finanzkontos geht. Dies bedeutet nicht, dass auf viele der Funktionen verzichtet wird, die Gaming-Monitore ausmachen, wie z. B. eine Bildrate von 144 Hz und Anti-Tearing-Technologie, sodass eine eingeschränkte Anschlussauswahl und das Fehlen von Lautsprechern keine großen Zugeständnisse sind. Schwierig ist die fragwürdige Bildqualität. Allerdings werden Sie für diesen Preis keine perfekten Bilder bekommen, sie sehen vielleicht noch ein bisschen besser aus.

Der Acer XFA240 ist in dieser Preisklasse ein etwas besserer Kauf, da er ungefähr zum gleichen Preis erhältlich ist, mit ähnlicher Leuchtdichte und Farbklarheit und ein paar mehr Funktionen. Mit seiner schlankeren Form und im Allgemeinen angemessenen Funktionen dient das G25-10 jedoch als sachliche Option, um die gewünschten Gaming-Fähigkeiten zu erreichen – allerdings ohne viel glitzernden Schnickschnack.

Lesen Sie mehr:

TEILEN.
Schlüsselwörter

Kommentare

VERBINDUNG

POSTÄMTER

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.

UNSERE AUSWAHL

NICHT VERLETZEN

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.