GadgetARQ-Logo
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Verbessern Sie Ihr Unterhaltungserlebnis mit Reavon UBR-X200!

Facebook
Twitter
Pinterest
Reavon UBR-X200
Reavon UBR-X200
TEILEN

Das revon Der UBR-X200 ist ein begehrter High-End-4K-Blu-ray-Player mit militärischer Konstruktion und wunderschönem Aussehen. Dieser Player kann zwar CDs, SACDs, DVDs oder Blu-rays abspielen, die verlustfreie Schicht einer DVD-Audio-Disc kann er jedoch nicht abspielen.

In jeder anderen Hinsicht ist es jedoch ein äußerst leistungsstarkes Deck, das garantiert, dass UHD-Inhalte einwandfrei dargestellt werden, während Material mit niedriger Auflösung mit artefaktfreier Verarbeitung und Pixelgenauigkeit auf 4K hochskaliert wird. Es gibt HDR10- und Dolby Vision-Kompatibilität, aber nicht den weniger verbreiteten HDR10+-Standard. Abgesehen von diesem winzigen Problem ist die Videoleistung jedoch perfekt.

Der X200 verfügt über audiophile Burr-Brown DACs sowie symmetrische XLR- und analoge 7.1-Kanal-Audioausgänge. Dies bietet eine hervorragende Klangleistung. Das Endergebnis ist ein Player, der sowohl Musik- als auch Filmliebhaber ansprechen wird. Auch wenn das fehlende WLAN Sie dazu zwingt, eine Kabelverbindung zu nutzen. Darüber hinaus ist die Mediendateikompatibilität breit, aber es gibt keine integrierten Streaming-Programme.

Schließlich ist die X200 ein kompetenter Einstieg in den High-End-UHD-Blu-ray-Markt, der jedoch nicht universell einsetzbar ist. In Summe? Sofern Ihnen das Aussehen nicht besonders am Herzen liegt, gibt es günstigere und effizientere Alternativen.

Preis und Verfügbarkeit von Reavon UBR-X200

Reavon UBR-X200

Archisoft, eine französische Firma, die auch herstellt Zappiti Mediaplayer, hat die Marke Reavon geschaffen. Damit soll die Lücke im Markt für High-End-4K-Disc-Player geschlossen werden, die durch den Ausstieg von Oppo und die allgemeine Nichtverfügbarkeit der Disc-Spinner von Pioneer entstanden ist.

Der UBR-X200 ist das Flaggschiffprodukt des Unternehmens. Es ist bei seriösen Audio- und Videohändlern in den USA, Großbritannien, Europa und Australien erhältlich. UBR-X200 ist das teuerste Modell in der Reavon-Reihe. Der Preis liegt bei 1,599 £/1,699 $/2,899 AU$/1,799 €.

Wenn das etwas zu viel ist, ist der Reavon UBR-X100 der niedrigste Einstieg in die Reavon-Reihe. Es mangelt jedoch an SACD-Kompatibilität und analogen Ausgängen. Der Preis für dieses Modell beträgt 799 £/799 $/1,399 AU$/899 €.

Schließlich hat Reavon gerade den neuen UBR-X110 vorgestellt, der bis auf die zusätzliche SACD-Wiedergabe mit dem X100 identisch ist und 899 £/999 $/1,499 AU$/999 € kostet.

Design

Der Reavon UBR-X200 hat den gleichen futuristischen Stil und die gleiche Waffenqualität wie der Rest der Produktreihe. Es hat eine dicke Aluminium-Frontplatte mit einem schwarz gebürsteten Metall-Finish, das sowohl auffällig als auch funktional ist. Auf der Vorderseite befindet sich in der Mitte ein Disc-Fach mit einem Bildschirm darunter, einem Netzschalter auf der linken Seite und einigen grundlegenden Bedienelementen auf der rechten Seite.

Das 1.6-mm-Chassisfundament wird durch eine 3-mm-Stahlplatte verstärkt, um Vibrationen zu verringern, die durch das Drehen der Scheibe erzeugt werden. Es gibt auch riesige Füße, die zusätzlichen Halt und Abgeschiedenheit bieten. In Bezug auf Größe und Gewicht misst das X200 430 x 85 x 300 mm (BxHxT) und wiegt 6.8 kg. Es ist sehr umfangreich im Vergleich zu den kleineren Disc-Spinnern von Sony von vor einigen Jahren.

Bis auf einen USB-2.0-Anschluss auf der Vorderseite befinden sich alle Anschlüsse auf der Rückseite. Hier gibt es zwei HDMI-Ausgänge, darunter einen für Bild und Ton und einen mit Audio, nur für diejenigen, die eine Verbindung zu einem Soundsystem benötigen, das Funktionen wie 4K und HDR nicht unterstützt.

Zu den verschiedenen digitalen Anschlüssen gehören koaxiale und optische digitale Audioausgänge, ein Ethernet-Anschluss und ein USB-3.0-Anschluss. Die Integration hochwertiger analoger Funktionen, darunter 7.1-Kanal-Phono-Ausgänge und diskrete Stereo-Ausgänge über Phono- und symmetrische XLR-Anschlüsse, ist eines der Hauptverkaufsmerkmale des X200.

Die mitgelieferte Fernbedienung ist groß, aber bequem zu greifen und mit einer Hand zu bedienen. Alle grundlegenden Bedienelemente sind vorhanden, mit großen Tasten und logisch angeordnet. Es verfügt außerdem über eine praktische Hintergrundbeleuchtung, die aktiviert wird, wenn Sie auf die Schaltfläche „Licht“ klicken.

Merkmale des Reavon UBR-X200

Der Reavon UBR-X200 kann CDs, SACD, DVD, Blu-ray, 3D-Blu-ray und UHD-Blu-ray-Discs abspielen, ist jedoch nicht völlig universell, da er nicht auf die verlustfreie Schicht einer DVD-Audio zugreifen kann Rabatt. Reavon verspricht jedoch, dass diese Funktionalität in einem zukünftigen Firmware-Update enthalten sein wird.

Der X200 unterstützt die Dateiformate MKV, FLAC, AIFF, MP3, JPG, M4A, AIF, DSF, OGG und APE. Wenn Sie Dateien aus dem Heimnetzwerk streamen möchten, müssen Sie eine Kabelverbindung verwenden, da keine WLAN-Funktionalität oder integrierte Apps vorhanden sind.

Denn beim X200 kommt das Beliebte zum Einsatz Mediatek Obwohl der Chipsatz in einer Vielzahl von 4K-Disc-Spinnern zum Einsatz kommt, verfügt er über dieselbe grundlegende Homepage mit Auswahlmöglichkeiten für Discs, Videodateien, Audiodateien, Fotos und Konfiguration wie die anderen. Letzteres verfügt über Untermenüs für Bildschirm, Audio, HDMI, Netzwerk, Sprache, Wiedergabe und Einstellungen.

Video-Leistung

Video-Performance

Sein robustes Gehäuse absorbiert jegliche Störungen durch das Laufwerk. Daher arbeitet es leise. Dies ist einer der Hauptverkaufsfaktoren der teuren Anbieter und unterstreicht den Eindruck eines High-End-Produkts.

Der Player startet schnell und auch die Ladezeiten sind schnell. Dadurch können Sie sofort zur Menüseite der Disc gelangen und durch die Menüs der Disc navigieren.

Der Reavon UBR-X200 erkennt und spielt CD-, SACD-, DVD-, Blu-ray-, 3D-Blu-ray- und UHD-Blu-ray-Platten präzise ab. Bei einer DVD-Audio-Disc greift der Player wie vorhergesagt auf die verlustbehaftete Dolby Digital-Schicht zu, nicht jedoch auf die bessere verlustfreie Option.

Wenn Sie immer noch DVDs ansehen, wird das hervorragende Deinterlacing und die Größenänderung das Beste aus dem High-Definition-Disc-Format herausholen, was zu einer erschreckend guten Grafik ohne Artefakte führt. Diese Verarbeitung ist bei Standard-Blu-rays sogar noch effektiver, da 1080p auf 4K hochskaliert wird und ein Bild entsteht, das praktisch UHD erscheint, dem jedoch die Vorteile eines erhöhten Dynamikbereichs und breiterer Farbskalen fehlen.

HDR10 und Dolby Vision kann der Player problemlos verarbeiten, HDR10+ wird jedoch, wie bereits erwähnt, nicht unterstützt. Wenn es um HDR geht, gibt der X200 nur das aus, was sich auf der Disc befindet, und verwendet keine Tonzuordnung. Wenn Sie ein weniger leistungsfähiges Display haben, wie z. B. einen Projektor, könnten Sie mit dem Panasonic DP-UB9000 besser geeignet sein, das eine dynamische Tone-Mapping-Funktion enthält, die sehr nützlich sein kann, um das Beste aus gedimmten Displays herauszuholen.

Audioleistung des Reavon UBR-X200

Audioleistung

Die Hinzufügung von High-End-DACs und analogen Ausgängen ist das Verkaufsargument des Reavon UBR-Haupt-X200 gegenüber seinen günstigeren Geschwistern. Der Player verfügt über 7.1-Kanal-Phono-Ausgänge mit einem achtkanaligen Burr-Brown PCM1690 DAC sowie separate Stereo-Ausgänge mit einem Burr-Brown PCM 1795 DAC und symmetrischen XLR- und Phono-Anschlüssen.

Um die analoge Leistung noch weiter zu steigern, wird der Reavon UBR-X200 von einem Ringkerntransformator mit minimalem Rauschen und minimalen elektromagnetischen Interferenzen angesteuert. Dies liegt vor allem an seiner Struktur und Symmetrie, die garantiert, dass die Menge an Magnetkraft, die über den Kern hinaus entweicht, auf einem Minimum gehalten und auf seine Donut-Form beschränkt wird. Infolgedessen gibt es weniger Audioverzerrungen und eine Verschlechterung der Klangqualität, was garantiert, dass die analogen Ausgänge sauber und präzise sind.

Wenn Sie nur die digitalen Ausgänge nutzen möchten, können Sie zum günstigeren UBR-X110 greifen, der im Wesentlichen ähnlich ist, aber der X200 ist in dieser Hinsicht weitaus leistungsfähiger. Die HDMI-Ausgänge können verlustfreie Audioformate wie Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio bitstreamen sowie decodieren und intern als 7.1-Kanal-PCM darstellen. Wenn Sie außerdem immersive Audioformate wie Dolby Atmos und DTS: X erleben möchten, müssen Sie sie über HDMI bitstreamen, da analoge Ausgänge sie nicht unterstützen.

Der Ton ist ebenfalls klar und klar definiert, was zweifellos auf die vom X200 verwendete Stromversorgung auf Ringkernbasis zurückzuführen ist. Der nahezu geräuschlose Betrieb des Players trägt ebenfalls zur Leistung bei. Es gibt jedoch keine störenden Geräusche, die von der hervorragenden Audiowiedergabe ablenken.

Konklusion

Dieser Flaggschiff-4K-Blu-ray-Player bietet die High-End-Konstruktion und -Ausführung, die Sie von einem High-End-Standalone-Gerät erwarten, sowie die vollständige Disc-Wiedergabe, einschließlich SACD. Es gibt keine Integration für HDR10+ oder DVD-Audio, obwohl Reavon behauptet, dass ein Upgrade für letzteres in Vorbereitung ist, dieses Luxus-Deck kann mit allem umgehen, was Sie darauf werfen. Die Funktion ist nahtlos, das Upscaling ist hervorragend und es gibt Dolby Vision-Unterstützung sowie analoge Ausgänge, um Audiophile zufrieden zu stellen.

Lesen Sie mehr:

TEILEN.
Schlüsselwörter

Kommentare

VERBINDUNG

POSTÄMTER

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.

UNSERE AUSWAHL

NICHT VERLETZEN

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.