GadgetARQ-Logo
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Das beste kostenlose VPN zum Schutz Ihrer Privatsphäre!

Facebook
Twitter
Pinterest
TEILEN

Wenn Sie sich für eine Suche kostenlos VPN, kann es zeitaufwändig sein, durch Hunderte von zweifelhaften Anwendungen zu scrollen, um eine gute zu finden. Und nachdem Sie eines entdeckt haben, müssen Sie die Einschränkungen eines kostenlosen VPN im Vergleich zu kommerziellen Diensten verstehen.

Bevor Sie Ihr Online-Verhalten a kostenloses VPN, ist es wichtig zu verstehen, wie es funktioniert. Es ist nicht bekannt, wie Anbieter es sich überhaupt leisten können, kostenlose Dienste anzubieten. Welche Kompromisse Sie in Bezug auf Funktionalität und Datenschutz eingehen müssen, ist entscheidend und wird Ihre Entscheidung zweifellos beeinflussen.

Sie werden nicht schockiert sein, zu erfahren, dass nein kostenloses VPN kann mit den besten VPN-Diensten konkurrieren. Aber für gelegentliche Benutzer können sie ein hilfreiches Werkzeug sein. Obwohl keiner von ihnen mit Netflix funktioniert und alle Einschränkungen haben, können sie praktisch sein, um E-Mails zu lesen und heimlich in unsicheren Netzwerken zu surfen, aber für viele überwiegen die Nachteile die Vorteile.

Proton VPN kostenlos

Proton VPN kostenlos

ProtonVPN ist der aktuelle Favorit kostenloses VPN. Während das herausragende Merkmal definitiv darin besteht, dass es keine Datenbeschränkungen gibt, wie viele Daten Sie mit Ihrem VPN verwenden können, gibt es noch viel mehr zu mögen.

Aber es wäre unverantwortlich von uns, nicht mit diesem Top-Verkaufsargument zu beginnen. ProtonVPN legt keine Datenlimits fest. Mit anderen Worten, Sie können jeden Monat so viele Daten verwenden, wie Sie möchten. 

Die kostenlose Version dieses Dienstes enthält Server in drei Ländern: den Vereinigten Staaten, Japan und den Niederlanden. Natürlich gibt es Clients für Windows und Mac sowie Apps für Android und iPhone. Es gibt auch einige seltsame Funktionen für Freeware, wie Split-Tunneling und DNS-Leckschutz.

Es gibt natürlich Grenzen für den kostenlosen Plan, um ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Produkt zu fördern. Der offensichtlichste Unterschied besteht darin, dass kostenlose Benutzer im Vergleich zu zahlenden Kunden eine geringere Priorität in Bezug auf die Leistung erhalten.

Es gibt keine P2P-Unterstützung, und die Geschwindigkeit kann zu Spitzenzeiten reduziert werden, wenn viele Benutzer und zahlende Kunden zuerst ankommen.

Und Proton macht deutlich, dass Sie den Plus-Tarif abonnieren müssen, wenn Sie Ihr VPN zum Streamen verwenden möchten.
Aber wenn Sie damit leben können, gibt es ein hervorragendes Unternehmen mit einer strikten No-Logging-Richtlinie, bei der Sie sich mit nichts anderem als Ihrer E-Mail-Adresse und einem Benutzernamen Ihrer Wahl anmelden können. Es gibt keine Werbung auf der Website, geschweige denn für den Kunden.

Privates VPN

Privates VPN

PrivadoVPN, eine neue Ergänzung unserer kostenlosen VPN-Zusammenfassung, hat sich als solider kostenloser Dienst mit mehreren sehr attraktiven Funktionen erwiesen.

Zunächst einmal ist das monatliche Datenvolumen von 10 GB angemessen. Obwohl es nicht unendlich ist, sollte es ausreichen, um Ihr tägliches Surfen zu schützen. 

In Bezug auf die Netzwerkgeschwindigkeit ist PrivadoVPN nicht ganz an der Spitze der VPN-Dienste mit der besten Geschwindigkeit. Für ein kostenloses VPN waren die Geschwindigkeiten gut, insbesondere wenn man bedenkt, wie viele andere Unternehmen weiter unten in unserer Liste Verbindungen einschränken.

Die Option, Ihre Serverliste auf verschiedene Arten zu ordnen, einschließlich Geschwindigkeit und alphabetischer Auflistung, ist ein nützliches Werkzeug. Dank des Kill-Schalters und der automatischen Verbindungseinstellungen ist es auch ein ziemlich starkes und sicheres Gerät. Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert, zumal es kostenlos ist!

Windscribe

Windscribe-freies VPN

Der Premium-Service von Windscribe ist großartig, und das gilt auch für das kostenlose VPN. Wenn Sie sich anmelden, haben Sie die Möglichkeit, entweder 2 GB pro Monat ohne Angabe von Informationen oder 10 GB zu erhalten, wenn Sie eine E-Mail-Adresse angeben – erfahren Sie mehr in unserem Windscribe VPN-Test.

Sie können aus einer Vielzahl von Servern wählen, einschließlich derer in Nordamerika, Europa, Hongkong und der Türkei, die gerade eingeführt wurden. Natürlich erhalten Sie durch ein Upgrade eine weitaus größere Auswahl, aber dies ist für ein kostenloses VPN ziemlich reichhaltig.

Darüber hinaus wurde berichtet, dass das kostenlose VPN von Windscribe den Zugriff auf Netflix ermöglicht. während sich die Torpfosten ständig verschieben. Wenn Sie nach einem kostenlosen Netflix-VPN suchen, könnten Sie viel schlechter abschneiden – außerdem erhalten Sie einen Werbeblocker, eine Firewall und Zusicherungen, dass keine Protokollierung erfolgt.

Die Anwendungen von Windscribe hingegen kommen etwas zu kurz – die Benutzeroberfläche ist ziemlich eng und kann es schwierig machen, Optionen zu entdecken. Hält man sich jedoch an die vorgeschlagenen Einstellungen und schaltet es einfach ein und aus, ist es voll nutzbar. Erwähnenswert ist auch, dass weder die Premium- noch die kostenlose Version rund um die Uhr Unterstützung erhalten. Sie könnten also hängen bleiben, wenn etwas schief geht.

Insgesamt ist Windscribe ein starker kostenloser VPN-Dienst, der sowohl einfach als auch effektiv ist. Es ist auf jeden Fall einen Blick wert.

Versteck mich

Versteck mich

Hide.me war ein bemerkenswerter Anbieter von Bewertungen, und obwohl es noch nicht ganz an der Spitze der großen Hunde steht, hat es sich als Dienst entwickelt und ist definitiv eine Untersuchung wert – insbesondere als kostenloses VPN.

Es ist ideal für Personen, die gerne an Funktionen und Einstellungen basteln. Es bietet eine Fülle von anpassbaren Funktionen, die alle kostenlosen Benutzern zur Verfügung stehen. Diese enthält einen Notausschalter, eine umsortierbare Favoritenliste für Server, Split-Tunneling, Stealth Guard, eine Reihe von Protokollen und mehr.

Im Gegensatz zu ProtonVPN erlegt Hide.me seinen kostenlosen Benutzern jedoch eine Datenobergrenze auf. Mit 10 GB pro Monat ist es auf Augenhöhe mit Privado VPN, und obwohl es ziemlich großzügig ist, würden wir einen unbegrenzten Plan bevorzugen. Ansonsten ist mit Hide.me nicht viel falsch, und wenn Sie ziemlich technisch versiert sind und Ihr VPN genau so einrichten möchten, wie Sie es möchten, ist es eine überzeugende Wahl.

Atlas-VPN

Atlas VPN ist eine gute Wahl. Dasselbe gilt für ihr kostenloses VPN, das gerade vom ehrwürdigen NordVPN gekauft wurde.

Mit einer angemessenen monatlichen Datenobergrenze von 10 GB – und satten 2 GB pro Tag auf dem Mac – ist es ein praktisches kleines Tool für mehr Privatsphäre und die Änderung Ihres Standorts, um geoblockte Websites zu besuchen.

Mit nur drei Servern, aus denen Sie wählen können, werden Sie nicht weit reisen können, aber es ist genug, um durchzukommen, und Datenschützer werden die Tatsache mögen, dass Sie keine E-Mail-Adresse eingeben müssen, um herunterzuladen oder sich zu verbinden.

Die Anwendungen sind ansprechend, und obwohl sie einige Arbeit erfordern, um so ausgefeilt wie die von Premium-Konkurrenten zu wirken, sind sie zuverlässig und nützlich – und sie können Raten von etwa 100 Mbit / s liefern, was so schnell ist, wie unsere Verbindung gehen kann.

Insgesamt ist Atlas VPN definitiv eine Überlegung wert, besonders wenn Sie Bandbreitenbeschränkungen und eine begrenzte Serverreichweite nicht stören.

Tunnelbär- Kostenlose VPN

TunnelBear – Kostenloses VPN

TunnelBear mag ein charmantes Design haben, aber es ist eine ernsthafte kostenlose Option, insbesondere nachdem es vom Sicherheitsgiganten McAfee übernommen wurde. Es gibt sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Abonnements.

Die Hauptbeschränkung des kostenlosen Plans besteht darin, dass Ihnen nur 500 MB Bandbreite pro Monat erlaubt sind. Das ist eine sehr kleine Menge, was bedeutet, dass Sie es nur verwenden dürfen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie etwas mehr Sicherheit benötigen und auf die Autobahn fahren möchten. Sie werden nicht in der Lage sein, es die ganze Zeit eingeschaltet zu lassen, und Sie können es nicht zum Torrenting oder Streamen verwenden. Offensichtlich beseitigt die Verwendung eines Dienstes wie ExpressVPN oder NordVPN dieses Problem vollständig.

Aber zumindest beschränkt Sie die kostenlose Version nicht auf eine Teilmenge der über 20 Nationen des Premium-Dienstes. Und TunnelBear hat kürzlich seine Datenschutzrichtlinie geändert, sodass es jetzt noch weniger Daten über Benutzer sammelt – es löscht die Anforderung, bei der Anmeldung einen Vornamen anzugeben, und löscht seine Aufzeichnungen über die gesamten lebenslangen Verbindungen des Benutzers.

Konklusion

Um ehrlich zu sein, gibt es keine einfache Lösung für dieses Problem. Es hängt alles davon ab, wie Sie Ihr kostenloses VPN nutzen möchten. Sie sind möglicherweise ideal, um Ihrem Laptop oder Mobilgerät bei der Verwendung öffentlicher Wi-Fi eine Schutzschicht hinzuzufügen. Treten Sie dem Dienst bei, aktivieren Sie eine sichere Serververbindung und gehen Sie Ihrem Online-Geschäft nach, in der Gewissheit, dass keine neugierigen Augen Ihre persönlichen Daten lesen können.

Wenn Ihr Hauptziel jedoch darin besteht, ein VPN zum Streamen zu verwenden oder Gigabytes von Torrent-Dateien herunterzuladen, wird ein kostenloses VPN es nicht schaffen. Für den Anfang beschränken Sie die meisten von ihnen auf eine tägliche oder monatliche Datenzuordnung, die Sie schnell erschöpfen werden. Während den meisten die Art von einfacher Zugriffsunterstützung oder Serverreichweite fehlt, die erforderlich ist, um solche Aufgaben mit einem virtuellen privaten Netzwerk einfach zu machen.

Lesen Sie mehr:

TEILEN.
Schlüsselwörter

Kommentare

VERBINDUNG

POSTÄMTER

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.

UNSERE AUSWAHL

NICHT VERLETZEN

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.