GadgetARQ-Logo
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf iPhone und iPad an!

Facebook
Twitter
Pinterest
TEILEN

Der Sperrbildschirm an iPhone oder iPad Play zwei einschränkende Jobs: Es bietet schnellen und bequemen Zugriff auf viele Highlights wie Control Center, Siri, Kamera usw. und verhindert zusätzlich den unbefugten Zugriff auf Ihre privaten Inhalte auf dem iPhone oder iPad. Sie können das Hintergrundbild für den Sperrbildschirm vollständig ändern, aber Sie können auch zahlreiche Hervorhebungen auf dem Sperrbildschirm nach Ihren Bedürfnissen aktivieren oder deaktivieren. Derzeit sollten wir uns ansehen, wie Sie Ihren Sperrbildschirm in verschiedenen Winkeln für iPhone oder iPad anpassen können.

Sie können Ihr Hintergrundbild vollständig austauschen, um es zu Ihrem eigenen zu machen, Sie können jedoch auch viele der Annehmlichkeiten deaktivieren, wenn Sie es vorziehen, dass Ihr Sperrbildschirm gesperrt ist.

Ändern Sie das Hintergrundbild auf Ihrem Sperrbildschirm

Ihr iPhone oder iPad begleitet das Standard-Hintergrundbild von Apple auf dem angepassten Sperrbildschirm, Sie können es jedoch in ein anderes Bild aus der Apple-Galerie, eines von mehreren Bewegungstapeten oder sogar ein Live-Foto umwandeln, das animiert wird, wenn Sie es in 3D berühren (wenn Sie iPhone oder iPad unterstützt es).

  • Dispatch Einstellungen auf dem Startbildschirm.
  • Zylinderkopfschrauben Tapete, dann, an diesem Punkt drücke auf die Wählen Sie ein neues Hintergrundbild.
Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf dem iPhone und iPad an
Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf dem iPhone und iPad an
  • Tippen Sie auf Standorte des neuen Hintergrundbildes, das Sie auswählen müssen:
    • Dynamisch: Kreise, die über den Bildschirm schweben und auf die Bewegung Ihres Gadgets reagieren.
    • Stills: Apples Bildergalerie.
    • Live: Apples Galerie mit Live-Foto-Bildern, die animiert werden, wenn Sie sie in 3D berühren.
    • Bibliotheken: Alle in Ihrer Fotos-App enthaltenen Bilder, einschließlich Selfies und Ihre eigenen Live-Fotos.
  • Tippen Sie auf ein Bild musst du nutzen.
  • Falls Sie mit den Standardeinstellungen nicht zufrieden sind, ändern Sie Ihre Optionen:
    • Verschieben und skalieren: Wenn es sich um eines Ihrer Fotos handelt, können Sie es verschieben und durch Auf- und Zuziehen vergrößern und verkleinern, um es genau so zu umreißen, wie Sie es benötigen.
    • Bewegung: Wählen Sie, wenn Sie es noch benötigen (kein Bewegungseinfluss), Ansicht (bewegt sich geringfügig, wenn Sie Ihr Telefon bewegen) oder Live-Foto (falls verfügbar, animiert auf 3D Touch).
Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf dem iPhone und iPad an
Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf dem iPhone und iPad an
  • Wähle aus Festlegung von.
  • Zylinderkopfschrauben Bildschirm sperren Falls Sie nur das Hintergrundbild des Sperrbildschirms ändern müssen, Startbildschirm einstellen In diesem Fall müssen Sie nur das Hintergrundbild Ihres Startbildschirms ändern oder auswählen Beides einstellen um auch das Hintergrundbild des Startbildschirms zu ändern.
Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf dem iPhone und iPad an
Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf dem iPhone und iPad an

Auto-Lock-Zeit einstellen Auto

Sie können Ihren Sperrbildschirm anpassen, um den Bildschirm Ihres iPhone oder iPad jederzeit zu aktivieren, aber natürlich wird er nach zwei Minuten automatisch ausgeschaltet, um Geld bei der Beeinflussung zu sparen. Wenn dieses Zeitlimit für Sie manchmal zu kurz ist, ist es nicht schwer zu ändern.

Sie können die Zeit für die automatische Sperre im Energiesparmodus nicht ändern.

  • Dispatch Einstellungen auf dem Startbildschirm.
  • Tippen Sie auf Anzeige und Helligkeit, dann, an diesem Punkt drücke auf die Automatische Sperre.
  • Wählen Sie auf der zeitliche Koordinierung du magst:
    • 30 Sekunden
    • 1 Minute
    • 2 Minuten
    • 3 Minuten
    • 4 Minuten
    • 5 Minuten
    • Nie
Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf dem iPhone und iPad an
Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf dem iPhone und iPad an
Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf dem iPhone und iPad an

Deaktivieren Sie den Zugriff auf das Kontrollzentrum, den Siri-Zugriff, die Home-Steuerung und mehr

Control Center ermöglicht Ihnen den schnellen Zugriff auf Einstellungen, Mediensteuerungen und Heimzubehör von Ihrem Sperrbildschirm aus. Es ermöglicht jedoch auch anderen Personen, auf all das einfach zuzugreifen. Wenn dies ein Problem darstellt, können Sie es so einstellen, dass das Kontrollzentrum nicht vom Sperrbildschirm aufgerufen werden kann.

  • Dispatch Einstellungen auf dem Startbildschirm.
  • Wähle aus Gesichts ID und Passwort or Berühren Sie ID und Passcode.
Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf dem iPhone und iPad an

  • Geben Sie Ihre Passwort.
  • Tippen Sie auf die wechseln neben dem Steuerelement müssen Sie unter einschränken Zugriff zulassen, wenn gesperrt. Das sind Ihre Entscheidungen:
    • Heute-Ansicht – Ihre Gadgets
    • Notification Center – Alle Warnungen, die Sie erhalten haben
    • Kontrollzentrum – Ihre schnellen Zugriffskontrollen für Dinge wie WLAN, Musikwiedergabe und Bildschirmhelligkeit
    • Siri – Wenn Sie dies deaktivieren, müssen Sie Ihr Gadget öffnen, um Siri zu verwenden.
    • Mit Nachricht antworten – Ermöglicht Ihnen, direkt aus einer Benachrichtigung auf dem Sperrbildschirm zu antworten.
    • Home Control – Steuern Sie Ihr HomeKit-Zubehör wie brillante Lichter oder Garagentoröffner.
    • Wallet – Rufen Sie die Wallet-App auf Ihrem iPhone auf, um eine schnelle Zahlung zu ermöglichen.
    • Verpasste Anrufe zurückgeben – Wenn Sie diese Option deaktivieren, können Sie einen verpassten Anruf aus einer Benachrichtigung zurückgeben, ohne Ihr iPhone zu öffnen.
Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf dem iPhone und iPad an
Passen Sie Ihren Sperrbildschirm auf dem iPhone und iPad an

Falls Sie später Ihre Perspektive ändern, können Sie ähnliche Schritte wiederholen, um die Heute-Ansicht wieder zu aktivieren.

Benachrichtigungen für den Sperrbildschirm verwalten

Es ist außerordentlich hilfreich, dass Ihre Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden ... es sei denn, es werden private und vertrauliche Daten aufgedeckt, die Sie lieber nicht preisgeben möchten. Es kann sehr wohl der Name eines Kontakts oder der Inhalt einer Nachricht sein. Wie auch immer, Sie können sie in den Einstellungen deaktivieren – leider nur jeweils.

  • Dispatch Einstellungen auf dem Startbildschirm.
  • Wählen Sie ein Benachrichtigungen, dann, an diesem Punkt drücke auf die App deren Benachrichtigungen Sie über den Sperrbildschirm deaktivieren müssen.
  • Tippen Sie auf die Lock Screen Symbol. Das blaue Scheck-Identifikation das unter diesem Symbol war, wird verschwinden.
  • Geben Sie die Benachrichtigungsgruppierung, dann drücke an diesem Punkt auf die automatische, Per App, oder Off um auszuwählen, ob und wie Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm und in der Benachrichtigungszentrale gruppiert werden sollen.

Wiederholen Sie dies für jede App, deren Warnungen Sie von Ihrem Sperrbildschirm fernhalten oder deren Zusammenstellung ändern müssen.

Heben Sie Wake

The Raise to Wake ist eine Funktion, die auf dem iPhone X/8/8 Plus/7/7 Plus/6s/6s Plus/SE mit iOS 10/11 oder höher verfügbar ist und es Ihnen ermöglicht, Ihren Bildschirm automatisch aufzuwecken, sobald Sie die Telefon, ohne eine Taste zu drücken. Für Benutzer ist es einfacher, die Benachrichtigungen zu überprüfen. Wenn dies jedoch nicht erforderlich ist, können Sie es auch in den Einstellungen deaktivieren.

  • Dispatch Einstellungen auf dem Startbildschirm.
  • Wählen Sie auf der Bildschirmhelligkeit, an diesem Punkt auf die Heben Sie Wake schalte es aus.

Legen Sie ein GIF als Hintergrundbild auf dem iPhone fest

In iOS bietet Apple ein paar Live-Hintergründe, die Sie für den Hintergrund auf dem Sperrbildschirm Ihres iPhones verwenden können. Diese animierten Alternativen sind jedoch einfach wellenförmige Farbbewegungen und Tinte-in-Wasser-Effekte. Um Ihren Sperrbildschirm wirklich anzupassen, können Sie ein Live-Foto für Ihr Hintergrundbild verwenden. Wenn Sie nicht das richtige Live-Foto finden können, sind GIFs das Beste, und das Erkunden verschiedener Wege in Bezug auf sie fühlt sich fast wie ein Spiel an.

Wenn Sie Ihr GIF entdeckt haben, öffnen Sie es und tippen Sie auf die drei kleinen Punkte in der unteren rechten Ecke. Wählen Sie dann "In Live-Foto konvertieren".

Sie haben zwei Möglichkeiten: Als Live-Foto speichern (Vollbild) und Als Live-Foto speichern (an Bildschirm anpassen).

Vollbild schneidet das GIF zu, sodass es die gesamte Anzeige Ihres iPhones einnimmt, während An Bildschirm anpassen dunkle Balken hinzufügt. Wählen Sie das gewünschte aus und das Live-Foto wird in Ihrer Kamerarolle gespeichert. Wir hatten empfohlen, beides auszuprobieren und zu sehen, welches für Sie besser ist.

Derzeit ist dies eine ideale Gelegenheit, um Ihr Hintergrundbild festzulegen.

  • Dispatch Einstellungen auf dem Startbildschirm.
  • Zylinderkopfschrauben Tapete, dann, an diesem Punkt drücke auf die Wählen Sie ein neues Hintergrundbild.

Wählen Sie „Live-Fotos“ und anschließend das soeben gespeicherte Live-Foto. Positionieren Sie das GIF so, wie Sie es benötigen, und tippen Sie anschließend auf "Set". Sie können auswählen, ob es auf dem Sperrbildschirm, dem Startbildschirm oder beiden angezeigt werden soll.

Wenn das erledigt ist, haben Sie außerdem ein dummes, heißes neues GIF als Hintergrund.

Konklusion

Es gibt viel oder wenig, auf das Sie zugreifen können, wenn Ihr iPad oder iPhone gesperrt ist, je nachdem, wie Sie die Einstellungen für den iPad- oder iPhone-Sperrbildschirm anpassen, die Sie aktivieren möchten. Der Sperrbildschirmzugriff auf Ihre Benachrichtigungen, Siri und Wallet sowie die Kontrolle über Ihr brillantes Zuhause sind äußerst praktisch. Falls Sie sich jedoch Sorgen machen, dass eine andere Person die Möglichkeit hat, diese Highlights vom Sperrbildschirm Ihres Telefons zu verwenden, können Sie den Zugriff für maximale Privatsphäre und Sicherheit ebenfalls deaktivieren.

Weiterlesen!

TEILEN.
Schlüsselwörter

Kommentare

VERBINDUNG

POSTÄMTER

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.

UNSERE AUSWAHL

NICHT VERLETZEN

Updates abonnieren

Holen Sie sich die neuesten Nachrichten über Technologien in Ihr Postfach.